Schußwaffen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Di Jun 08, 2010 8:37 pm

Hab Online n bischen gesucht habe aber zahlreiche Schußwaffen für den kampf gefunden .
Binn mir aber nicht sicher wie ich die sehen soll .
Was meint ihr dazu?
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Alrik Roden am Di Jun 08, 2010 9:01 pm

Schusswaffen wie pistolen oder wie?
Also ich steh da nicht besonders zu. Für mich ist das ein Mittelalter Larp. Also so 7. -10. Jahrhundert aber, und das muss man ja auch sagen, es gibt viele, die mit Schusswaffen spielen und Schwarzpulver ist etwas in der LARP-Welt, das existiert.
Ich find es halt noch langweilig, dass man damit nicht treffen muss weil eine Waffe, die ein Projektiel abfeuert ist alt nicht gestatet (Waffensutzgesetz oder wie auch immer Very Happy) Und grob in die richtung ziehlen , bum 1 Treffer direkt ist einfach nur doof. Dann gibt es ja auch noch 2 Läufige heißt Bum 1 Treffer direkt, kurz hoch ziehn, Bum, 1 Trefer direkt und dann am besten noch mit nem Wurfdolch hinterher und schon hat sich das -.-
Aber wie gesagt das ist meine persönliche meinung und es die dinger werden genutzt von daher....

_________________

Hersindegeweiter zum Bannstrahlerorden: "Was ausser Hexen, kann sonst noch brennen ?"
Darauf ein Bannstrahler stolz: "Noch mehr Hexen!"
avatar
Alrik Roden
Medicus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 28
Herkunft : Festum, Bornland

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 28. Rahja, 1013 BF
EP vergeben:
100/147  (100/147)

Benutzerprofil anzeigen http://schwarzemeute.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Di Jun 08, 2010 10:24 pm

ich weiß ja nich , wenn man das richtig macht ( mit knall und Rauch u.s.w) dann dürfte das nachladen und neu Zielen genug zeit verbrauchen um an ihn ran zu kommen (Gestzt dem fall das man nicht Zweiläufige verwendet die sind echt unfair).
P.S. in Asien waren die schusswafen wie musketen schon im 4 jhr. bekannt , zwar teuer aber bekannt
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Alrik Roden am Di Jun 08, 2010 10:35 pm

Erstmal musst du natürlich für dich wissen ob du dir die holen willst. Im DSA Hintergrund kann ich dir da auch ein wenig helfen wenn du dir die Waffe dann unbedingt holen möchtest.
Aber wie schon gesagt das was mich an denen am meisten stört ist, dass man nem Pfeil oder nen Bolzen ausweichen kann nur da machts "Knall" und man ist getroffen. Außerdem musst du dir auch klar sein, dass in einer Schlacht der getrofene das noch nichtmal immer mitbekommt.
Zum style hat das wars klar aber glaub bis auf ein Duell sind die nicht zu gebrauchen.

_________________

Hersindegeweiter zum Bannstrahlerorden: "Was ausser Hexen, kann sonst noch brennen ?"
Darauf ein Bannstrahler stolz: "Noch mehr Hexen!"
avatar
Alrik Roden
Medicus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 28
Herkunft : Festum, Bornland

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 28. Rahja, 1013 BF
EP vergeben:
100/147  (100/147)

Benutzerprofil anzeigen http://schwarzemeute.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Keridol Kronin am Mi Jun 09, 2010 8:14 am

Ich bin auch nicht begeistert von den Dingern. Auch aus den genannten Gründen:
-keine ausweichmöglichkeit
-man bekommt es nicht mit wenn man "getroffen" wird
-bums und treffer

du musst es aber für dich selbst wissen ob du dir eine zulegst

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Anderen Menschen Tipps zu geben - das ist einfach.
Doch die eigenen Weißheiten zu befolgen - das ist schwierig.
- Keridol Kronin


Kein Traum ist träumerisch solange es einen Narren gibt der dafür kämpft.
-Unbekannt
avatar
Keridol Kronin
Krieger

Anzahl der Beiträge : 783
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 24
Herkunft : Gratenfels

Charakter der Figur
Charakterrasse: Vampir
IT Geburtstag: 14. Hesinde 1014 BF
EP vergeben:
110/150  (110/150)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Mi Jun 09, 2010 5:47 pm

Als Alternative sähe ich da nur die einhand Armbrust , aber da ist die frage nach der Funktionalität , den mit bolzen transportieren ist schwer und das kleine ding nutzt so kleine Projecktile das man die unter Garantie verliert.
Und das problem mit dem nachladenhatt die genau so
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Alrik Roden am Mi Jun 09, 2010 6:07 pm

alos eins kann ich dir schonmal sagen: Bolzen im algemeinen sind ca. halb so lang. Wenn du dir ne robuste Windenarmbrust holst (die hatten wir auf der Con da rumliegen) kannst du die dir hinten an den Gürtel hängen. Die ist einigermaßen leicht zu bedienen und weigesagt recht robust. Und wenn du dir die Köpfe anmahlst dann ist das mit den verschwinden der Bolzen auch das kleinere Problem

_________________

Hersindegeweiter zum Bannstrahlerorden: "Was ausser Hexen, kann sonst noch brennen ?"
Darauf ein Bannstrahler stolz: "Noch mehr Hexen!"
avatar
Alrik Roden
Medicus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 28
Herkunft : Festum, Bornland

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 28. Rahja, 1013 BF
EP vergeben:
100/147  (100/147)

Benutzerprofil anzeigen http://schwarzemeute.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Mi Jun 09, 2010 6:50 pm

Windenarmbrust am Gurt? du meinst eher Piatolenarmbrust , die windenarmbrust ist traditionell doppelt so lang wie die elle des Schützen (mindestens) .
und da wir die pfeile vom bogen schon kaum finden wie endet es dann mit halb so großen?
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Banna am Do Jun 10, 2010 10:34 am

von der con kann ich dir nur berichten, dass die Pfeile und Bolzen nicht wie bei uns im Wald verschoßen werden
am ehesten kommen die bei einer belagerung zum einsatz (d.h. im offenen Gelände...) und wenn ein schuß doch mal im wald ist, dann eher auf übersichtlicher strecke und nicht im gebüsch...
avatar
Banna
Heilerin

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 10.06.10
Herkunft : Nicht Bekannt

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 27. Phex
EP vergeben:
80/90  (80/90)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Alrik Roden am Do Jun 10, 2010 1:41 pm

Kann man aber so auch nicht sagen. Hatte einaml die erfahrung, dass wir auf nem Wegstück aufs maul bekommen haben Very Happy links und rechts waren da auch gut gebüsche. Und ja da wurd geschossen. Aber zumindest da wars jetzt, dass die leibe, liebe SL sovort die dinger aus dem Gebüsch gezogen hat, die bei den meisten kämpfen nunmal dabei st.

_________________

Hersindegeweiter zum Bannstrahlerorden: "Was ausser Hexen, kann sonst noch brennen ?"
Darauf ein Bannstrahler stolz: "Noch mehr Hexen!"
avatar
Alrik Roden
Medicus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 28
Herkunft : Festum, Bornland

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 28. Rahja, 1013 BF
EP vergeben:
100/147  (100/147)

Benutzerprofil anzeigen http://schwarzemeute.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Sa Jun 12, 2010 1:42 pm

Nur wen wir uns im wald schlagen dann is da leider keine SL die hilft und weg ist weg .
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Drako am Di Jun 15, 2010 6:58 pm

Also, meiner Meinung nach sind Armbrüste schon eine sehr feine Sache und sie machen sehr viel mehr Eindruck als eine Steinschlosspistole. Allerdings kommt das auch aufs Charkonzept an, weil ein Pirat zum Beispiel mit ner Pistole klasse ausschaut, mit einer Armbrust jedoch schon seltsam wirkt.
Ich selber will mir später eine oder zwei Steinschlosspistolen zulegen, weils einfach zum Hexenjäger passt (und weil es diese supergeile Repetierarmbrust vom Van Hellsing leider nicht wirklich gibt^^).

Allerdings hab ich hier gelesen, dass ihr meint, dass Schusswaffen einen direkten Treffer erzielen. Das stimmt so nicht, denn sie machen keinen Schaden (auch wenns seltsam klingt), da viele Leute schon die selben Bedenken hatten wie ihr. Desshalb gilt die Regel beim Gebrauch von Schusswaffen, wie die Nutzung des Zaubers Windstoß und sie haben auch nur eine Maximalreichweite von ca. 10 Metern.
Sprich, wenn jemand direkt vor euch steht und feuert, dann müsst ihr ein paar Schritte zurück und umfallen, könnt dann aber direkt wieder aufstehen ohne einen spieltechnischen Kratzer.

Ihr mögt keine zweiläuigen Pistolen??^^
Die Drilling Shot (funktionsfähige dreiläufige Steinschlosspistole
avatar
Drako
Hexenjäger

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 14.06.10
Herkunft : Syastrar

Benutzerprofil anzeigen http://bewahrerdeszwielichts.foren-city.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Di Jun 15, 2010 7:33 pm

Wirklich? is ja arm .
Dann hatt die ja sogut wie keinen Sipelerischen sinn .
Also Armbrust gegen Knarre ist unter den voraussetzungen leicht zu entscheiden , wer das Geld hatt der kann knarren haben aber wer Kämpfen will der nimmt ne Armburst
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Banna am Mi Jun 16, 2010 8:45 am

also keinen sinn würd ich jetzt nicht sagen
ob dein gegner auf der erde liegt und du noch mal drauf hauen kannst ohne große gegenwehr erwarten zu müssen oder ob da einer steht, der auf einen schlag vorbereitet ist und pariren kann
das ist doch schon ne kleiner unterschied...
avatar
Banna
Heilerin

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 10.06.10
Herkunft : Nicht Bekannt

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 27. Phex
EP vergeben:
80/90  (80/90)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Drako am Mi Jun 16, 2010 6:25 pm

Ja, so sehe ich das auch. Es ist keine primäre Angriffswaffe, aber man kann seine Situation im Kampf dadurch trotzdem massiv verbessern.
Grade weil Pistolen bei Rüstung keine verringerte Wirkung haben, kann man mit einer kleinen Pistole schon eine Lücke in eine Schildreihe schließen, was ich persönlich als gewaltigen Vorteil empfinde.
avatar
Drako
Hexenjäger

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 14.06.10
Herkunft : Syastrar

Benutzerprofil anzeigen http://bewahrerdeszwielichts.foren-city.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Do Jun 17, 2010 9:36 pm

Na ja darüber läst sich auch streiten , immerhin ist n Massiver Schild für ne kleine blei kugel schon n hinderniss , also müste das für nen schildträger zwar n harter hieb sein ihn aber nich umwerfen
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Drako am Di Jun 22, 2010 5:11 pm

Ein Holzschild wird gegen ne Schusswaffe nichts bringen, aber ein Metallschild wird mit dem kleinen Stück Blei nicht allzu sehr gefordert werden.
Rüstung allerdings hat regeltechnisch keine Auswirkung auf die Schusswaffe.
avatar
Drako
Hexenjäger

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 14.06.10
Herkunft : Syastrar

Benutzerprofil anzeigen http://bewahrerdeszwielichts.foren-city.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Banna am Mi Jun 23, 2010 9:13 am

ähm jungs denkt daran in welcher zeit wir spielen:
auch ein schild aus metal hat seine probleme mit der kugel...
denn selbst schon der richtige pfeil kann ne platte durchschlagen und ne jugel ist zwar nicht richtig geformt hat aber ne kräftigen bums-dich hinter sich...
avatar
Banna
Heilerin

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 10.06.10
Herkunft : Nicht Bekannt

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 27. Phex
EP vergeben:
80/90  (80/90)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Mi Jun 23, 2010 9:21 am

Eben die zeit is da n faktor , der pfeil ist beim schuß stabil und kann den schild durchlagen weil er Fest genug ist , die kugeln waren damals aber meist aus billigem blei oder in ganz armen Fällen sugar aus zinn .
Wenn sowas zu heiß wird (was im lauf der fall ist ) ist dat nicht mehr als ne fliegende kugel flüssigen Bleis und das klatcht auf den schild und überträgt seine gesmte Physikalische energie auf ihn , holz bricht wegen hitze und geschwindigkeit . Aber fester Stahl/ eisen ist von heißem blei unbeindruckt und der träger muss nur die wucht des aufpralls einer kanpp fingerdicken kugel abfangen.
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Drako am So Jun 27, 2010 7:03 pm

Also, ich weiß ja nicht, was ihr über die damaligen Schußwafen wisst, aber erstens waren die Läufe nicht perfekt und damit verlor sich einiges an Schusskraft und zweitens schmilzt auch bei heutigen Waffen keine Kugel im Lauf, auch wenn das billigstes Blei ist. Kugeln aus Zinn dürften damals ebenso sinnvoll gewesen sein, weil die entstehende Hitze zu gering war, um einen Effekt zu haben.
Die Pfeile waren in weit höherem Maße perfektioniert worden und konnten durchaus Rüstungen durchschlagen, was bei den Pistolen nicht immer der Fall war, weil die Kugeln an vielen Rüstungen einfach zerbrachen.
Bei Schildenist das so eine Sache, weil es nahezu keine massiven Metallschilde gab. Fast alle waren beschlagene Holzschilde oder nur aus Holz und durch sowas geht ne Kugel glatt durch. Aber ein massiver Schild besteht aus fast einem Zentimeter Metall, im bessten Fall Eisen oder sogar Stahl, aber sowas war selten.
Die Pistolen waren halt alle samt noch im Anfangsstadium, wogegen Rüstungen und andere Waffen extrem hoch entwickelt waren.

Ganz nebenbei ist es auch ein Unterschied, ob wir von historischer Richtigkeit ausgehen oder vom Larp-Regelwerk.
avatar
Drako
Hexenjäger

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 14.06.10
Herkunft : Syastrar

Benutzerprofil anzeigen http://bewahrerdeszwielichts.foren-city.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am So Jun 27, 2010 9:46 pm

Erst mal : glaube du hast das mit der kugel flasch vertanden , klar ist die nicht geschmolzen aber durch die hitze (Blei regiert sehr schnell auf temperatur) wurde der kleine feste Blei "Ball" seinem Agregatszustand beraubt er ist dan im flug recht zäh , nur der kern ist noch Relativ fest .

Und dann ist die frage ob historie oder Larp auch so Zwei seiten der medalie .
Denn die regeln vom larp wollen ja ein möglichst autentisches Kampf gefühl verleihen . Somit sind so überlegungen wie "Muss nun einer mit nem Massiven schild auch umfallen wenn er von ner pistole getroffen wird" schon an der Realität orientiert aber halt sehr von den mitspielern abhängig.
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Banna am Mo Jun 28, 2010 8:56 pm

alles ist von den mitspielern und der sl abhänig, da muss man halt vertrauen haben
und ne fetter schildträger der kippt nicht gleich aus den latschen aber zurück taumeln und sich neu orientiren muss der sich auch nach so einem schlag...
zum thema kugel schmilzt...: die reibung ist bei weitem nicht so groß bei solchen schusswaffen, dass eine bleikugel überhaup anschmilzt...
mur so zur info...
avatar
Banna
Heilerin

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 10.06.10
Herkunft : Nicht Bekannt

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag: 27. Phex
EP vergeben:
80/90  (80/90)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Gerat Jax am Do Jul 29, 2010 9:15 am

Also, ich stimme Drako zu. Die Waffe muss auf den Charakter passen, wie nen hexenjäger oder einen Piraten. Ich weis ja nicht, wofür du dir ursprünglich die Pistole gedacht hattest. Weil als Alchi würde ich sagen, ne, das passt doch nicht.

Die 10 Meter regel kenne ich. Aber das die Waffe dann keinen Schaden macht, ist mir neu. Bekannte haben mir da erzählt, das sie von Pistolennutzern nieder geschossen wurden udn einen Punkt eingebüsst haben, während sie zurück taumeln mussten. Nen Plattenträger, der noch einen Schild aus Stahl bei sich trägt, hat aber da mehr Chancen der Waffe auszuweichen, sprich, die Kugel mit dem Schild abzubremsen und die Kugel einfach an der Rüstung abprallen zu lassen. Kommt aber auch auf die SL immer an.

Ich persönlich würde mir irgendwann auch mal eine Pistole für einen Hexenjäger oder Kopfgeldjäger besorgen, doch die Armbrust ist für das Normale Flair des Rollenspiels einfach unersetzlich udn passt eigentlich zu jeder Klasse, selbst dem Hexenjäger. Habe schon einen gesehen, der mit einer wirklich schönen verziehrten Armbrsut herumspaziert ist. Ein offenes Drachenmaul, wo der Bolzenm anliegt undVerzierungen an der seite. Sehr hübsch.

_________________
Kommt ein Ork mit nem Papagei auf der Schulter in eine Taverne.
Fragt der Schankwirt: "Wo habt Ihr den denn her?"
Sagt der Papagei: "Orkland. Die gibts da überall."
avatar
Gerat Jax
Krieger

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 19.07.10
Alter : 34
Herkunft : Aus Behr, Yunkertum zu Steinwiesen

Charakter der Figur
Charakterrasse:
IT Geburtstag:
EP vergeben:
0/0  (0/0)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Drako am Mi Aug 04, 2010 12:52 pm

Leider ist es nach dem DragonSys und dem drachenfestregelwerk gleichermaßen so, dass eine Schusswaffe (Pistole und Gewehr) den Effekt von Windstoß 1 hat. Sprich 10 Meter zurück und fallen lassen. Sie machen keinen Schaden, auch wenn es manche Leute trotzdem gerne ausspielen (was ich persönlich toll finde). Bei entsprechender Rüstung würde ich selber allerdings dabei bleiben und meine 5 großen Schritte zurück setzen und mich erstmal überwältigt hinknien.
avatar
Drako
Hexenjäger

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 14.06.10
Herkunft : Syastrar

Benutzerprofil anzeigen http://bewahrerdeszwielichts.foren-city.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Frangio Gasparde am Mi Aug 04, 2010 1:40 pm

@ Dodo
Gerde als Alchi finde ich macht das sinn den schließlich der stellt das Schwarzpulver her , er kennt sich mit zünder u.s.w am ehsten aus und dadurch das der halt gerne Experimentiert wird der so was wie ne Pistole mit kushand nehmen allein weil das ungewöhnlich ist.
avatar
Frangio Gasparde
Alchimist

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 26
Herkunft : Fünf Kronen Reich

Charakter der Figur
Charakterrasse: Mensch
IT Geburtstag:
EP vergeben:
150/168  (150/168)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schußwaffen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten